Was man über Lehmputz sagen kann: er spricht für sich. Ist ehrlich, bodenständig. Natürlich, werden Sie sich denken. Aber wussten Sie, dass Lehmputz nur aus Lehm, dem ältesten Baustoff der Welt und Sand besteht? Klingt einfach, ist es aber nicht. Was allerdings mit alema einfach ist: nachhaltig die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden zu steigern. Gleichzeitig ressourcenschonend und ökologisch sinnvoll zu agieren. Ja, fürs Auge haben sie auch was übrig. Unsere Lehmputze. alema. Zuhause im Lehm.

Die Vorteile von Lehm im Überblick
  • Schaffung eines natürlichen Wohlfühlklimas durch Ausgleich der Luftfeuchtigkeit
  • Optimiertes Raumklima durch Erhöhung der Speichermasse
  • Förderung der Wohngesundheit durch Bindung von Schadstoffen
  • Hohe Schalldämmung
  • Vermeidung von Schimmelbildung
  • Effizienter Brandschutz
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten
image
Einfach Schimmel vermeiden

Weil alema Lehmputze durch ihre geringe Gleichgewichtsfeuchtigkeit von unter 5 % Schimmelpilzen keine Lebensgrundlage bieten. Deshalb ist auf trockenen Lehmputzflächen ein Schimmelpilzbefall nicht bekannt.

Einfach Schadstoffe binden

Weil alema, wie jeder Lehmputz, Tonminerale enthält die Geruchs- und Fremdstoffe binden sowie Schädlinge und Bakterien fernhalten.

Und ja, alema steht für Ästhetik

… und natürlich für eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, denn Lehm ist formbar. Einfach eine runde Sache, die auch mal Ecken und Kanten zeigen kann. Oberflächenstrukturen in großer Vielfalt bietet. Sich zu Farbe bekennt. Aber auch für Haptik steht. Man kann sie begreifen, fühlen und erleben ... unsere Lehmputze.

image
Einfach ein natürliches Wohlfühlklima schaffen

Weil alema auf den Wänden das Raumklima auf völlig natürliche Weise reguliert. Dabei pendelt sich die relative Luftfeuchte selbstständig in etwa zwischen 45 und 55 % ein. Dank der einzigartigen Sorptionsfähigkeit, die alema innehat, liegt die Wasserdampfaufnahme – selbst im Vergleich mit anderen Lehmputzen – deutlich voran.

Einfach eine hohe Schalldämmung erhalten

Weil alema Lehmputze durch ihre große Schichtstärke für eine hohe Schalldämmung sorgen – vergleichbar mit anderen Massivbaustoffen.

Einfach von effizientem Brandschutz profitieren

Weil Lehmputz durch Unbrennbarkeit punktet und im Falle eines Brandes lange die Stabilität hält. Zusätzlich erhöht das im Lehm gebundene Kristallwasser den Feuerwiderstand.

image
image
Einfach optimiertes Raumklima durch Speichermasse

Weil Lehmputz aufgrund seiner Masse ein guter Wärmespeicher ist, wird die aufgenommene Wärme gleichmäßig als Strahlungswärme wieder an die Raumluft abgegeben. Dies hilft einerseits Energie zu sparen, andererseits garantiert es ein besonders behagliches Wohlgefühl. alema funktioniert dabei wie eine natürliche Klimaanlage, die in der kalten Jahreszeit wärmt und bei heißen Temperaturen angenehm kühlend wirkt.

Sie haben bestimmt einige Fragen zum Thema Lehmputz. Falls sie in unserer FAQ-Sektion nicht weiterwissen, wenden Sie sich einfach an unsere Service-Line, oder schreiben uns ein Mail.